Ihr Gewinn 2016: Instinkt ist gut - Planung ist besser

Planen Sie jetzt Ihre Erlöspotenziale und Kostenbudgets für 2016, zunächst für den Normalfall. Nehmen Sie dazu die BWA Dezember 2015 zur Hand. Die Ergebnisse des vergangenen Jahres dienen als Richtgröße für die künftige Entwicklung. Gleichzeitig können Sie die IST- Zahlen 2015 im Einzelnen nochmals auf Schwächen hin untersuchen und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung festlegen.

Spielen Sie auch den Ernstfall einmal gedanklich durch

Wenn es im Jahresverlauf dann doch nicht so läuft wie geplant, sollten Sie die Stellschrauben kennen, mit denen Sie wirkungsvoll gegensteuern können. Wenn sich z.B. die Konjunktur eintrübt und der Handel von einer rückläufigen Nachfrage betroffen ist? Wenn z.B. im Handwerk der Modernisierungsboom abebbt, weil staatliche Subventionen gekürzt oder gestrichen werden?

  • Welche Produkte oder Dienstleistungen können Sie alternativ sinkendem Auftragseingang entgegensetzen?
  • Welche Kunden und Zielgruppen können aktiviert oder reaktiviert werden. Welche Kosten können evtl. eingespart werden?
  • Wie flexibel sind Ihre Arbeitszeitmodelle? Haben Sie kurzfristigen Handlungsspielraum im Personalbestand?
  • Für wie viele Monate reicht Ihre freie Liquidität aus, um bei einem Rückgang des cash-flows nicht in Zahlungsschwierigkeiten zu geraten?
  • Wie hoch könnte ein zusätzlicher Finanzbedarf ausfallen und wo könnten Sie ggf. zusätzliche Mittel beschaffen?   

Wenn Sie bereits bei Ihrer Planung auf diese Fragen Antworten parat haben, sind Sie für den "worst-case" gerüstet.

Erfolgskontrolle - Vergleichen Sie Ihre tatsächlichen Ergebnisse mit Ihrem Plan 

Ihre Betriebswirtschaftliche Auswertung“ – kurz BWA – informiert Sie laufend über die tatsächliche Entwicklung Ihres Unternehmens. Gleichen Sie die Ergebnisse zumindest vierteljährlich mit Ihrer Planrechnung ab. Dadurch erkennen Sie frühzeitig, ob die geschäftliche Entwicklung erwartungsgemäß verläuft  – und zwar bevor das Jahr abgelaufen ist. So können Sie  rechtzeitig gegensteuern und Ihen Gewinn verbessern.

Newsletter bestellen - Nutzen Sie das Wissen und neue Impulse vom Experten mit 3 Jahrzehnten Bankerfahrung

Sie möchten stets gut und aktuell informiert bleiben? Dann bestellen Sie noch heute den kostenlosen E-Mail-Newsletter mit aktuellen Tipps zur Unternehmensführung und -finanzierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Hinweis: Alle Informationen und Angaben in diesem Beitrag wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Sie erfolgen jedoch ohne Gewähr.