Bilanz 2016: Eigenkapital bis spätestens 31.12. im Form bringen

Ohne eine stabile Eigenkapitaldecke wird der Weg zur Bank steiniger

Glaubt man den Kreditinstituten, können die Eigenmittel Ihres Betriebs gar nicht hoch genug ausfallen - nach der Devise: Je mehr Eigenkapital, umso besser ist das Ratingergebnis der Bank.

  1. Soliditätsbeweis: Die Eigenkapitalquote ist eine der bestimmenden Kennziffern beim Kredit-Rating, ob Ihr Unternehmen überhaupt Kredite und vor allem zu tragbaren Konditionen bekommt.
  2. Finanzierungsfunktion: Ihre Investitionsvorhaben können Sie nur im Ausnahmefall zu 100 % über Kredit finanzieren. Kaufen Sie beispielsweise eine Maschine oder ein Firmenfahrzeug, beleiht Ihre Hausbank das Investitionsgut im Regelfall nur zu 50 % bis 60 %. Die Restsumme müssen Sie aus eigenen Mitteln aufbringen.

Quick-Check Eigenkapital - kostenfreie Arbeitshilfe aus der Unternehmens-Werkstatt

Eine Zauberformel für die richtige Eigenkapitalausstattung gibt es leider nicht. Viele Experten halten generell eine Eigenkapitalquote von 20 % bis 30 % für erforderlich. Unternehmen, die das absolute Minimum von 10 % nicht erreichen, gelten zu Recht als unterkapitalisiert.

Möglicherweise ist es sinnvoll, die Position noch vor dem Bilanzstichtag etwas aufzustocken, weil Sie in 2017 weiter wachsen und für zusätzliche Bankkredite eine gute Bilanz 2016 brauchen.

Welche Positionen Sie beim Eigenkapital unter die Lupe nehmen sollten, entnehmen Sie den kostenfreien PDF-Arbeitshilfen aus meiner Unternehmens-Werkstatt.

Check EINS: Planung Eigenkapital für Einzelunternehmerhier geht es für Sie zum Download

Check ZWEI: Planung Eigenkapital für GmbH-Geschäftsführerhier geht es für Sie zum Download

Ebenfalls kostenfrei sende ich Ihnen gerne die Excel-Versionen der Arbeitshilfen zu. Kurze E-Mail genügt und gleich hier bestellen

Newsletter bestellen und aktuell am Ball bleiben

Sie möchten stets aus erster Hand und aktuell informiert bleiben? Dann bestellen Sie noch heute den kostenlosen E-Mail-Newsletter mit aktuellen Tipps zur Unternehmensfinanzierung und -steuerung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Hinweis: Alle Informationen und Angaben in diesem Beitrag wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Sie erfolgen jedoch ohne Gewähr.